Bewerbt euch für unseren Verpackungs-Workshop und das FIC-Club-Meetup!

Am 2. März präsentiert das Food Innovation Camp (FIC) gleich zwei exklusive Events, bei denen ihr digital dabei sein könnt! Da wäre zunächst ein Workshop von THIMM pack’n’display und der REWE Nord, bei dem sich alles um die optimale nachhaltige Verpackung von Food-Produkten dreht. Anschließend kommt es zum ersten virtuellen Treffen der Mitglieder unseres FIC-Clubs. Bei beiden Veranstaltungen haben wir noch Plätze frei. Wie ihr die ergattern könnt, verraten wir euch in diesem Beitrag.

Zwei Plätze sind im Verpackungs-Workshop noch frei!

Am 2. März ab 14 Uhr bekommt ihr geballtes Know-how zum Thema ‘Nachhaltige Verpackung meets Reality – der sichere Weg einer Produktverpackung ins Regal’. Dafür sorgen Expertinnen und Experten von THIMM pack’n’display und der Logistikabteilung von REWE Nord. In dem Workshop erfahrt ihr, wie vielfältig Wellpappe als Material für Verpackungen ist und wie ihr den logistischen Herausforderungen im stationären Einzelhandel mit der optimalen Verpackung Rechnung tragen könnt. Das wird auch einem konkreten Beispiel mit dem Gin Glücksfall erklärt. Mehr Insiderwissen erhaltet ihr nirgendwo! Die Zuschauerzahl für diesen Workshop ist stark begrenzt, doch wir haben noch zwei Plätze dafür zu vergeben. Füllt dafür bitte diesen Fragebogen aus. Einsendeschluss ist der 23. Februar.

Macht mit beim ersten Netzwerktreffen des FIC-Club!

So sah es beim ersten virtuellen Meetup des Hamburg Startups Club aus. Das Treffen des FIC-Club wird ähnlich ablaufen.
So sah es beim ersten virtuellen Meetup des Hamburg Startups Club aus. Das Treffen des FIC-Club wird ähnlich ablaufen.

Weiter geht es dann um 16:30 mit dem ersten Meetup des Food Innovation Camp Club. Dessen Mitglieder treffen sich digital mit wichtigen Persönlichkeiten aus dem Food-Ökosystem, zum Beispiel aus Handel und Investment. REWE Nord und THIMM pack’n’display sind natürlich auch hier dabei und stehen fürs Netzwerken zur Verfügung. Das zwanglose Treffen über das neue Videotool Wonder ist für Club-Mitglieder konzipiert, aber wir wollen auch anderen Food-Startups die Chance zur Teilnahme bieten. Schreibt uns wiederum an info@hamburg-startups bis zum 26. Februar eine Mail mit kurzer Beschreibung eures Startups. Wenn das passt, seit ihr am 2. März dabei!

Nach Prüfung aller Bewerbungen erhalten die ausgewählten Startups weitere Informationen zum technischen Ablauf der Events.