Gewinnt eine Schlemmerbox zum 4. FIC Online-Pitch!

Die Zeit ist reif für den ersten FIC Online-Pitch 2021! Am 18. März kämpfen wieder sechs Startups mit ihren leckeren Food-Innovationen um die Gunst von Publikum und Jury. Ihr könnt dann ab 17 Uhr im Livestream dabei sein und vorab schon eine Box mit den Leckereien von BAiHU, BenFit, INNER ELMT, UNDONE, Vegablum und Zeevi gewinnen.

Das ist die Jury und so könnt ihr gewinnen!

Wer wird Nachfolger von Forest Gum, Breadonauts und Paddies, den Gewinnern der ersten drei Online-Pitches des Food Innovation Camp? Die Entscheidung fällt wie immer eine erfahrene Fachjury. Dieses Mal am Start sind Christian Metting, Assistenz Leitung Category Management/Einkauf Vollsortiment REWE Nord; David Stünkel, Senior Associate Venture Capital bei ProSiebenSat.1 Accelerator/SevenVentures; Anne und Stefan Lemcke, das Gründerpaar des Erfolgs-Startups Ankerkraut; und Selda Morina, Innovationsmanagern bei REWE Süd. Alle Jurymitglieder erhalten wie üblich vorab alle sechs Produkte, das gleiche gilt für ausgewählte Mentorinnen und Mentoren aus unserem großen Netzwerk.

Auch ihr könnt wieder Schlemmerboxen mit Produkten von Mitgliedern aus unserem Food Innovation Camp Club erhalten! Eine davon wird vorab verlost und die zweite unter allen Abstimmenden beim Zuschauerpreis anlässlich des Livestreams zum Online-Pitch am 18. März. An der Verlosung für die Box könnt ihr bis zum 18. März hier teilnehmen und das sind die Datenschutzbestimmungen und Teilnahmebedingungen. Hier bekommt ihr eine kurze Vorstellung der Produkte, die ihr gewinnen könnt:

Vegablum und Zeevi präsentieren vegane Alternativen

Wer sich konsequent vegan ernährt und deshalb bisher auch auf Honig verzichtet hat, bekommt jetzt eine Alternative vom Startup Vegablum. Tapi Dream heißt sie und lockt mit der Süße aus der Maniokwurzel, verfeinert mit Ringelblume und Zitronenmelisse. Tapi Dream schmeckt auf dem Frühstücksbrötchen und eignet sich auch zum Kochen, Backen und Süßen. Die Gläser haben Deckel, die frei von PVC- und Weichmachern sind. Aus der veganen Küche schon lange nicht mehr wegzudenken ist Tofu, der normalerweise aus Sojabohnen gemacht wird. Das Berliner Startup Zeevi verwendet für seinen Kofu dagegen Kichererbsen. Es gibt ihn in vier Sorten (Pur, Falafel, Smoky, Mediterran) und man kann ihn zum Beispiel braten, backen oder in einer Suppe kochen.

INNER ELMT und UNDONE bieten innovative Getränke

Auch bei den Getränken lassen sich immer wieder neue Entdeckungen machen. Zum Beispiel die Alternativen zu Kaffee oder Tee von INNER ELMT. Dessen Getränkepulver basieren auf Vitalpilzen, die schon in der traditionellen chinesischen Medizin eine Rolle gespielt haben. Drei Geschmacksrichtungen stehen zur Auswahl, mit Rote Beete, Kakao und Kurkuma. Ein echter Trend sind mittlerweile alkoholfreie Getränke, die sich an bekannten Spirituosen orientieren und sich besonders gut für Cocktails eignen. UNDONE hat da gleich eine Reihe von Produkten im Mix. Sie bezeichnen sich ausdrücklich nicht als Rum, Gin oder Vermouth, eigenen sich aber bestens als Ersatz für alle, die nicht auf den typischen Geschmack, sehr wohl aber auf den Kater danach verzichten wollen.

BenFit und BAiHU servieren süße und herzhafte Zwischenmahlzeiten

Trendig geht es weiter, denn proteinreiche Ernährung gilt als besonders gesund. Da müssen es nicht unbedingt irgendwelche Pulver sein, wenn es auch die leckeren Muffins von BenFit gibt. Den kleinen Snack für zwischendurch hat das Düsseldorfer Startup in vier Sorten im Angebot: Double Chocolate, Chocolate Chip, Lemon und Blueberry. Wer es lieber herzhaft-würzig mag, der ist bei BAiHU genau richtig. Asiatische Instantnudeln gibt es in vielen Varianten, als Gourmetspeisen würde sie wohl niemand bezeichnen. Genau das ist aber der Anspruch von BAiHU. Dafür sorgen sollen exotische Gewürze und die Verwendung ausschließlich natürlicher Inhaltsstoffe. Die drei bisher erhältlichen Sorten haben die klangvollen Namen Yellow Monkey, White Tiger und Red Dragon.

Vielen Dank an unsere großartigen Partner!

Partner vom Online-Pitch