Yammbits: Beißen die Löwen beim Fruchtsnack zu?

Heute wagt sich das Ehepaar Elena Sarri-Berhang und Julian Berhang in “Die Höhle der Löwen”. Überzeugen wollen sie mit ihren Yammbits, kugelrunden Fruchtsnacks. Wie sie auf die Idee gekommen sind und wie sie sich auf den TV-Auftritt vorbereitet haben, verraten sie uns im Interview.

Liebe Elena, lieber Julian, vielen Dank, dass ihr euch die Zeit für ein Interview mit uns nehmt! Erzählt uns bitte zu Beginn etwas über euch und wie die Idee zu Yammbits entstanden ist!

Die Idee zu Yammbits ist während unsere Elternzeit entstanden. Elena und ich hatten gerade Zwillinge bekommen und haben die Elternzeit in Elenas Heimat Griechenland verbracht. Obwohl wir von Obstbäumen umgeben waren, haben wir uns sehr ungesund und vitaminlos ernährt, da wir das lästige Schneiden leid waren. So kam uns die Idee, einen leckeren und praktischen Snack zu erfinden, der trotzdem zu einer bewussten Ernährung passt. Und um das Snacken abwechslungsreich zu machen, haben wir direkt drei Sorten kreiert. Aufregende Aprikose-Mango, Coole Cocos-Aronia und Galaktische Granatapfel-Cassis-Himbeere.

Das Gründerpaar Julian Berhang und Elena Sarri-Berhang (Foto: Yammbits)
Das Gründerpaar Julian Berhang und Elena Sarri-Berhang (Foto: Yammbits)

Was ist das Besondere an Yammbits?

Das Besondere ist, dass man keinen Kompromiss zwischen gesund und lecker mehr machen muss. Die saftig-weichen Kugeln sind unheimlich saftig, fruchtig-süß und kommen doch ohne Kristallzucker, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe oder sonstige Zusätze aus. Zusätzlich sind sie aus Zutaten in Bio-Qualität hergestellt und wir verzichten komplett auf Palmöl. Auch bei der Verpackung haben wir uns Gedanken gemacht und bieten Yammbits in einer Verpackungsschale aus mindestens 80 Prozent recyceltem Material an.

Wie kam es zu der Bewerbung bei „Die Höhle der Löwen“?

Es ist ja kein Geheimnis, dass man mit einem Auftritt bei „Die Höhle der Löwen“ sein Produkt einem großen Publikum vorstellen kann. Außerdem suchten wir für unser Startup einen Partner, der nicht nur Kapital investiert, sondern auch mit Knowhow und Kontakten weiterhelfen kann.

So sehen die Fruchtsnacks aus (Foto: Yammbits)
So sehen die Fruchtsnacks aus (Foto: Yammbits)

Wie habt ihr euch auf die Sendung vorbereitet?

Wir haben uns vor unserem Auftritt viele alte Sendungen angeschaut. Dann haben wir unsere Pitch-Präsentation immer wieder überarbeitet und aktualisiert. Wichtig für uns war vor allem, zu allen Punkten und möglichen Fragen aussagefähig zu sein. Wir finden, dass man seine Zahlen genau kennen und zu seinen Schwächen stehen muss.

Wie habt ihr den Auftritt vor den Löwen erlebt?

Es war unser erster Auftritt im Fernsehen. Und bei dem Gedanken, dass der Auftritt später von Millionen Menschen gesehen wird, wurden wir schon etwas aufgeregt. Aber die Löwen waren so sympathisch, das hat viel von der Aufregung genommen. Nach ein paar Minuten ist man so konzentriert im Gespräch, dass man die Kameras und das Set gar nicht mehr wahrnimmt.Am Ende des Auftritts waren wir überrascht, wie lange er gedauert hat. Uns kam es so vor, als wären es nur fünf Minuten gewesen.

Wenn ihr wissen wollt, ob es einen Deal für Yammbits gegeben habt, solltet ihr den Nachbericht bei Hamburg Startups lesen!

Beitragsbild: TVNOW / Bernd-Michael Maurer