Blue Farm: Zeigt, was euch einzigartig macht!

Noch bis zum 8. August könnt ihr euch mit eurem innovativen Food-Produkt für den FIC 2022 FOOD AWARD bewerben. Im vergangenen Jahr zählte des Haferdrinkpulver von Blue Farm zu den Gewinnern. Co-Founder Philip von Have erzählt uns im Interview, was seinem Startup der Erfolg gebracht hat und was sein wichtigster Tipp ist.

Bitte stelle dich und dein Startup Blue Farm zunächst einmal kurz vor!

Hi, ich bin Philip, Mitgründer von Blue Farm. Vor Blue Farm habe ich bereits Startups im Software und Food Bereich gegründet. Bei Blue Farm reizt mich die Kombination aus Impact und Food und die Möglichkeit, eine Produktkategorie radikal zu verändern. Wir verkaufen Haferdrinks in Pulverform und sparen dadurch signifikant Verpackungsmüll und Transportemissionen und können dir ganz einfach mehrere Liter Haferdrink in den Briefkasten schicken.

Wie bist du dazu gekommen, dich für den FIC FOOD AWARD zu bewerben?

Wir sind Member im FIC Club und ich fand den Food Award und die Juroren sehr spannend und habe mir davon Sichtbarkeit für unsere Marke erhofft.

Wie hast du dich auf den Pitch vorbereitet und wie hast du ihn dann erlebt?

Vorbereiten musste ich mich nicht so großartig, da ich aktuell relativ häufig pitchen muss. Die Veranstaltung war aber dennoch extrem spannend und ich hatte nicht erwartet, dass wir den Award gewinnen, da die anderen Pitches sehr gut waren.

Das Haferdrinkpulver von Blue Farm in der Bio-Version (Foto: Iconic Drinks GmbH)
Das Haferdrinkpulver von Blue Farm in der Bio-Version (Foto: Iconic Drinks GmbH)

Wie hat sich Blue Farm nach dem Gewinn entwickelt und welche Unterstützung habt ihr dabei bekommen?

Wir konnten vor allem unser Bestandskundengeschäft gut ausbauen und haben mittlerweile über 25.000 Kunden und davon 1.500 Abonnenten. Zudem haben wir durch den FIC Award den Kontakt zu REWE Nord erhalten und werden dort ab September testweise im Regal stehen.

Welche Tipps hast du für Startups, die sich jetzt bewerben wollen?

Überlegt, was euch einzigartig macht und hebt das besonders hervor.

Bewerbt euch für den FIC 2022 FOOD AWARD!

Bis zum 8. August könnt ihr euch mit euren Startup für den FIC 2022 FOOD WARD für das BESTE PRODUKT bewerben. Nach einem aufwendigen Auswahlverfahren pitchen die drei Finalisten am 4. Oktober in Hamburg vor einer hochkarätigen Fachjury und können tolle Preise gewinnen. Mehr über die die Teilnahmebedingungen und den Ablauf erfahrt ihr hier. Unser Dank geht an unsere Partner REWE NordCHEFS CULINAR und The Social Chain AG sowie an Katjes Greenfood, den Jahreszeiten Verlag mit FOODIE und das foodlab.

Beitragsbild: Philip von Have, Co-Founder von Blue Farm, mit seinem FIC 2021 FOOD AWARD