Die Foodnews der Woche! KW 12

Das Wichtigste der Woche auf einen Blick: Die Redaktion des Food Innovation Camps hat frisch aus dem Netz die spannendsten News der vergangen Woche zusammengefasst. So verpasst ihr keine Meldung aus der Foodie-Welt mehr!


ISM kürt die Top-Innovationen 2021

Paddies News
Foto: FIC

Das New Product Showcase ist seit 2009 die zentrale Plattform für die Produktneuheiten der Branche und hat sich als attraktiver Anziehungspunkt für alle Entscheider der ISM etabliert. Normalerweise präsentiert die weltweit größte Fachmesse für Süßwaren und Snacks den Besuchern die Neuheiten in einer hochkarätigen Sonderausstellung während der Messe. In diesem Jahr entschied sich die ISM aufgrund der Absage der Messe für eine digitale Ausgabe des New Product Showcase. Weiterlesen bei ISM


Foto: Branding Cuisine GmbH & Co. KG

Der WeltverbEsserer-Wettbewerb 2021 hat seine Gewinner gekürt

Der im Jahr 2018, damals als Deutschlands erster Wettbewerb für nachhaltige Restaurants, initiierte WeltverbEsserer-Wettbewerb hat in seiner 2021er Edition mit einem spannenden Showdown geendet. In sieben 10-Minuten-Präsentationen stellten am 23.03.2021 die Finalisten ihre Arbeit vor und zeigten, wie sie neue, nachhaltige Wege bereiten. Weiterlesen bei Vegconomist


Edeka
Foto: Edeka

Edeka kündigt Agecore auf

Paukenschlag in der europäischen Lebensmittelbranche: Fünf Jahre nach der Gründung der Einkaufsallianz Agecore hat Edeka als größter Partner die Zusammenarbeit aufgekündigt. Die Zukunft der europäischen Händlerallianz mit Sitz in Genf ist damit offen. Weiterlesen bei der Lebensmittelzeitung


Foto: Gorillas

Exklusiv: Gorillas steigt mit 245-Millionen-Runde zum Unicorn auf

So schnell, wie das Berliner Startup Gorillas seine Einkäufe ausliefert, so fix hat Gründer Kagan Sümer eine Milliardenbewertung erreicht. Der Online-Supermarkt hat gerade umgerechnet 245 Millionen Euro (290 Millionen Dollar) eingesammelt, die Gorillas mit über einer Milliarde Dollar bewerten. Damit ist der 10-Minuten-Lieferdienst nur neun Monate nach der ersten Bestellung bereits ein Unicorn. Das hat bisher noch kein deutsches Startup geschafft. Weiterlesen bei Gründerszene


Foto: Blue Biosciences



Bluu Biosciences sichert sich 7 Mio. Euro – Europas erstes Bio-Tech für zellbasierten Fisch startet durch

Das Berliner Bio-Tech Bluu Biosciences hat nur zehn Monate nach Gründung die Seed-Finanzierungsrunde mit 7 Mio. Euro abgeschlossen. Bluu Biosciences ist laut PM das erste Unternehmen Europas, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von zellbasiertem Fisch spezialisiert hat. Weltweit gibt es aktuell nur eine Handvoll weiterer Unternehmen, die in diesem Bereich aktiv sind.  Weiterlesen bei Vegconomist


Ihr wollte noch mehr News, Podcasts und Event-Empfehlungen?

Bleibt immer Up to Date mit dem Food Innovation Camp Newsletter!

Hier gehts zur Anmeldung